Falsche Post vom Inkassobüro

 

Kyritz – Im Ortsteil Dreewen erhielt eine 67-Jährige im vergangenen Monat eine Zahlungsaufforderung eines Inkassounternehmens. Im Schreiben wurde sie aufgefordert, über 200 Euro zu überweisen, weil sie an einem Gewinnspiel teilgenommen haben soll. Da dies jedoch nicht der Tatsache entspricht, erstattete sie gestern Nachmittag Strafanzeige wegen versuchten Betruges bei der Polizei.