Rheinsberg – Asche entsorgt, Feuer gelegt 

Rheinsberg

Eine etwa 2×10 Meter große Fläche Waldboden geriet gestern Morgen gegen 09.30 Uhr am Zootzensee in der Nähe von Zechlinerhütte in Brand. Die Feuerwehr kam zum Einsatz, nachdem mehrere Personen erfolglos zu löschen versucht hatten. Sie hatten am Abend zuvor auf einem dort angelegten Hausboot gegrillt und am Morgen die Asche am Ufer entsorgt. Diese war offenbar nicht ausreichend erkaltet, so dass der Brand entstehen konnte. Eine Strafanzeige wegen fahrlässiger Brandstiftung wurde aufgenommen.

Quelle:

Polizeidirektion Nord

Author: Blaulichtreport Neuruppin